Investitionsprogramm für kleine Gemeinden und Ortsteile läuft an

Datum:

In vielen Gemeinden meines Wahlkreises habe ich ein großes Maß an Solidarität und Gemeinschaftsgefühl kennenlernen dürfen. Ich freue mich deshalb, dass das Land mit insgesamt fünf Millionen Euro innovative Projektideen zur Stärkung des lokalen Zusammenhalts fördert.

Das Kommunale Investitionsprogramm Zusammenhalt soll Projekte aus Kultur, Bildung, Mobilität, Gesundheit, aus dem sozialen Leben, Sport, im Bereich der Familienfreundlichkeit, Digitalisierung, Umwelt und Energie in kleinen Gemeinden und Ortsteilen mit bis zu 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ansprechen. Es gibt Dorfgemeinschaften damit die nötige Unterstützung, ihr Ideenreichtum in die Tat umzusetzen.

Die Realisierung des Programms geht dabei auch auf Anstrengungen der SPD-Fraktion zu Beginn der Legislaturperiode zurück. Dass das Land bis Ende 2024 nun fünf Millionen Euro für gezielte Förderung bereitstellt, ist deshalb auch für die Fraktion ein großer Erfolg. Die Förderung kann voraussichtlich ab April bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg bis zu einer Höchstfördersumme von 150.000 Euro beantragt werden. Das Fördervolumen von fünf Millionen Euro verteilt sich auf die Jahr 2022 und 2023 anteilig mit jeweils 1.725.000 Euro und mit 1.550.000 Euro auf das Jahr 2024.

Weitere Informatioen zu den Förderbedingungen gibt es unter: https://www.ilb.de/de/infrastruktur/alle-infrastruktur-foerderprogramme/foerderung-des-zusammenhalts-von-gemeinden-zukunftsorientierte-regionalentwicklung/#meldung-1971968.