Erweiterung des REWE-Logistiklagers in Oranienburg

Datum:

Gestern wurde offiziell die Erweiterung des REWE-Logistiklagers bei Oranienburg gefeiert. Allein der Neubau umfasst 20.000 Quadratmeter. Damit liegt die Gesamtlagerfläche bei nun 73.000 Quadratmetern. Ein Großteil davon ist der Logistik von Frischware vorbehalten. Mit der Erweiterung wächst die Zahl der Arbeitsplätze auf 650. Von hier aus werden ab sofort rund 500 REWE-Märkte in Berlin, Brandenburg aber auch in Sachsen-Anhalt sowie Mecklenburg-Vorpommern beliefert. Die Investitionskosten der Erweiterung liegen bei ca. 68 Millionen Euro.

Im Gespräch mit den Vertretern der REWE-Group bestätigte sich, dass der Verkauf von hochwertigen Nahrungsmitteln nicht einfacher geworden ist. Ein direkter Zusammenhang zwischen den Folgen des Ukraine-Krieges und einer Kaufzurückhaltung auch bei höherpreisigen Produkten ist inzwischen messbar. Umso wichtiger erscheint es mir, die regionalen Wertschöpfungsketten in Brandenburg weiter zu entwickeln, auch wenn das Umfeld schwieriger geworden ist. Die REWE-Vertreter stellten heraus, dass lokale Lieferbeziehungen – ein Anbieter liefert zu einem einzelnen REWE-Markt – innerhalb des Handelskonzerns ein hohes Ansehen haben.

Titelbild: ©pivopix