600 Rotbuchen für den Nauener Stadtwald

Datum:
Auf Einladung des Präsidenten des Waldbesitzerverbandes Thomas Weber und unter fachmännischer Anleitung des Nauener Stadtförsters Thomas Meyer haben heute knapp 30 engagierten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten gut 600 Rotbuchen in die Erde gebracht. Da die kommenden Wochen tatsächlich etwas Niederschlag bringen sollen, sind die Vorzeichen für einen sicheren Anwuchs recht gut.

Thomas Weber sagte anlässlich der gemeinsamen Pflanzaktion: „Wir brauchen in Zeiten der Klimaveränderungen dringend den Waldumbau. Da können wir nicht mit Klein-klein loslegen, sondern wir benötigen einen Marshallplan für den Wald, wo wir abgestimmt gucken, wo ist was notwendig und das müssen wir dann anpacken. Wir haben über 3000 Hektar Kiefernflächen im Land, die dringend umgebaut werden müssen.“

Ich denke, auch wenn unsere Aktion nur einen Bruchteil des tatsächlichen Bedarfes deckt, so war es doch ein Schritt in die richtige Richtung. Jeder hat ein Zeichen gesetzt. Alle haben gehört, wie vielschichtig die Aufgaben des Waldes sind. Alle haben gespürt, wie mühsam Waldarbeit ist, und alle können jetzt aus eigener Erfahrung berichten. Nicht zuletzt haben die beteiligten Abgeordneten ihren Auftrag mitgenommen. Aus meiner Sicht ein gutes Ergebnis, ich freue mich, dass so viele der Einladung gefolgt sind – aus meinem Wahlkreis u. a. die Vorsitzenden der SPD in Falkensee Julia Sahi, Nauen Silke Cardeneo, Brieselang Norbert Jütterschenke und Wustermark Steven Werner und aus der Landes- und Bundespolitik, so meine Landtagskollegen Wolfgang Roick, Björn Lüttmann und Jörg Vogelsänger und unsere Bundestagsabgeordnete Ariane Fäscher.

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine fielen mir wieder Martin Luthers Worte ein. Er soll gesagt haben: „Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.“ Da nun die`Welt von Luthers Zeiten bis heute tatsächlich nicht untergegangen ist, sollten wir es in Zukunft ebenso halten wie Luther. Damit sind wir allzeit gut beraten und treffen uns sicher spätestens im kommenden Jahr zur nächsten Pflanzaktion im Havelland.

mit Silke Cardeneo (2. v. r.), Vorsitzende SPD Nauen/Havelland-Mitte

 

mit Gregor Beyer, Geschäftsführer Forum Natur, Wolfgang Roick MdL, Vorsitzender des Landtagsausschusses für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz und Thomas Weber, Vorsitzender des Waldbesitzerverbandes (v. l. n. r.)

 

mit Pete Heuer, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam und Frank Wilke, Vorsitzender Jagdverband Nauen e. V. (1. und 2. v. l.)

 

mit Daniel Keller MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, Jörg Vogelsänger MdL, Minister a. D. und Björn Lüttmann MdL, Vorsitzender des Landtagsausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (v. l. n. r.)

 

mit Stephan Neumann und Steven Werner, Vorsitzender SPD Wustermark (v. l. n. r.)

 

mit Ariane Fäscher MdB (Mitte)

 

mit Stadtförster Thomas Meyer (1. v. r.)

 

mit Elfi Handrick (Mitte)

 

und vielen weiteren engagierten ….

 

Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten!